Die richtige Gießmasse verwenden   Als...

Gießmasse

Die richtige Gießmasse verwenden


Als Gießmasse werden alle Werkstoffe bezeichnet, die nach dem Ausgießen einer Form aushärten und weiter verarbeitet werden können. Hierzu zählen neben Blei und Zinn vor allem Gips und Kunststoffe in Pulverform. Gießmasse wird mit verschiedenen Grundstoffen angeboten. Unterschieden wird zwischen Ausgießmasse für den Innen- und Außenbereich. Für Reliefarbeiten, Baumschmuck etc. reicht oft angereicherter Gips. Härtere Objekte benötigen auch härtere Komponenten. Mit Bastelgießmasse werden Reliefs, Figuren und Steckformen gefertigt, die anschließend mit Bastelfarben angemalt werden und als selbstgestaltete Deko-Objekte immer beliebter werden. Bekannt und begehrt sind 3-D-Abformungen von Händen und Füßen. Aktuell im Kommen sind Babybauchabdrücke.<... mehr...



Artikel 1 - 8 von 8

Mit Gießmasse kleine Kunstwerke schaffen
Hobbybastler und Gestalter benötigen professionelle Gießmasse mit guten Eigenschaften. Im Handel werden unter anderem Alabit (Gipsguss), Keramin und Stewalin angeboten. Jede Ausgießmasse besteht aus einem feinen Pulver, das mit Wasser oder speziellen Flüssigkeiten angerührt wird. Die Dosierungsempfehlung ist ungedingt einzuhalten. Keramin und Stewalin eignen sich für besonders robuste Formen und Figuren. Auch auf die richtige Abformmasse muss geachtet werden. Ohne einen Negativabdruck, kann kein Objekt kopiert werden. Für die beliebten Hand- und Fußabformungen wird eine Abformmasse auf Algenbasis verwendet, die auch in der Dentaltechnik genutzt wird. Zum Ausgießen der 3-D-Abdrücke selbst eignet sich Gießmasse, die vorwiegend Gipskomponenten enthält, wodurch eine feine, dichte Oberfläche erreicht wird. Für Standfiguren (Schachfiguren, kleine Gartenzwerge etc.) wird Gießmasse benötigt, die nach dem Aushärten keinerlei Wasser mehr aufnimmt und sich gut schleifen lässt, ohne zu zerbrechen.

Jetzt Gießmasse günstig online kaufen im trendmarkt24 Onlineshop!